URLs

Artikel 2019

zurück
KJF Delegiertenversammlung
Artikel vom: 16.03.2019

Am Freitag, den 15.03. fand die jährliche Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Heilbronn in Schwaigern Stadtteil Stetten a. H. statt.

Kreisjugendfeuerwehrwart Timo Kraft eröffnete den Abend und begrüßte die 116 Delegierten.

In seinen diesjährigen Ausführungen und Statistikdaten wurde ausgeführt, dass zum ersten Mal seit Jahren die Mitgliederzahlen in der Jugendfeuerwehr rückläufig sind, wobei dies noch nicht beunruhigend ist, sondern wahrscheinlich den üblichen Schwankungen entspricht.

Des Weiteren beglückwünschte er die Feuerwehren die im vergangenen Jahr eine Kindergruppe eingeführt hatten. Somit hat der der Verband jetzt 15 solcher Gruppen. Auch ist positiv zu vermerken, dass die meisten Jugendgruppen inzwischen 14-tägig oder sogar wöchentlich üben.

Timo Kraft berichtete außerdem über verschiedene Termine, welche im Landkreis abgehalten wurden. Unter anderem waren dies diverse Ausschusssitzungen, Dienstbesprechungen der Jugendwarte und Betreuer, Treffen des Kreisjugendforums, Kreisjugendwartseminare, die Verbandsversammlung des LFV BW sowie zahlreiche weitere Treffen.

Bei den diesjährigen Wahlen wurden der Kreisjugendfeuerwehrwart, sein Stellvertreter, drei Beisitzer des Landkreises, ein Schriftführer und ein Kassenprüfer gewählt. Besonderheit in diesem Jahr ist, dass der Kreisjugendfeuerwehrwart ab dieser Wahlperiode 5 anstatt 3 Jahre im Amt verbleibt.

Als Kreisjugendfeuerwehrwart stellte sich wieder Timo Kraft, FF Lauffen a.N. zur Wahl. Er wurde wiedergewählt.

Der Kassenprüfer Thomas Rebholz, FF Neuenstadt a.K. wurde in seinem Amt bestätigt.

Als Schriftführerin wurde Christina Hauser, FF Leingarten neu ins Amt gewählt.

Der stv. Kreisjugendfeuerwehrwart Dominik Frank, FF Leingarten wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt.

Als Beisitzer wurden Fabian Dembinski, FF Gundelsheim und Dominik Häberlein, FF Neckarsulm im Amt bestätigt. Tim Zartmann wurde neu ins Amt gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen begrüßte Frau Rotermund, Bürgermeisterin von Schwaigern die Versammelten. Sie beglückwünschte alle frisch Gewählten. Des Weiteren lobte sie die Arbeiten aller Feuerwehren und vor allem die Arbeit, die die Freiwilligen in die Kinder- und Jugendgruppen investieren. Und freute sich, dass die Abteilung Stetten a. H. dieses Jahr ein 150 Jahr Jubiläum feiert.

Grußworte überbrauchten Thomas Maier, Dezernent des Landratsamtes Heilbronn sowie Reinhold Gall, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Heilbronn. Alle lobten die gute Jugendarbeit, die in den Feuerwehren geleistet wird.

Dieses Jahr erhielten zwei Kameraden die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber:

Marcus Kühn, FF Offenau

Thomas Rebholz, FF Neuenstadt a. K.

An einem früheren Termin erhielten bereits folgende Personen die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber:

Nico Büttner, FF Rogheim

Bernhard Heinz, FF Zaberfeld

Jens Klärle, FF Bad Friedrichshall

Fabian Vogt, FF Ilsfeld


Einsatzbericht von:
Marcel Hoffmann, Medienteam KFV Heilbronn