Einsatz #36/16

Einsatz vom: 03.11.2016 - 21:41Uhr |  Tiernotlage oder Kadaver | Einsatz der Feuerwehr Talheim

Katze in Kanal verirrt

Mit dem Alarmierungsstichwort „ Tiernotlage “ wurde die Feuerwehr Talheim am Donnerstag den 03.11.2016 um 21:41 Uhr zu einer Tiernotlage an den Rathausplatz gerufen.

„Tierischer Einsatz, nach dem Motto 17 Mann für die Katz“

Auf dem Rathausplatz in Talheim wurden die Kameraden der Feuerwehr von einer Aufgelösten Frau empfangen. Sie hatte mittags Ihren Kater hinaus gelassen und sei dann zum Einkaufen gegangen. Spät abends hat sich der Freigänger Kater immer noch nicht wie gewohnt zurück gemeldet. Die Besitzerin begab sich auf die Suche und entdeckte den verängstigten Kater nur anhand seiner verzweifelten Schreie im Kanal des Burgweges.

Der Kanal des Burgwegs wird aktuell saniert, deswegen konnte der Neugierige Kater sich durch ein offenes Rohr Zugang zum Kanal verschaffen. Da der Kanal aber unmittelbar nach dem Eingang im 45 Grad Winkel nach unten verläuft, rutschte der Kater auf das Niveau vom Kanalsystem des Rathausplatzes. In den Frisch verlegten Rohren fand er nicht genug Haftung um sich selbstständig wieder bis zum Eingang zu bewegen. Und da Katzen bekanntlich Wasserscheu sind, war der Weg durch die Kanalöffnung an der Schozach für den Kater auch keine Option.

Nach der Lageerkundung watete ein Kamerad der TLF Besatzung gesichert durch einen zweiten Kamerad durch die Schozach, und bestieg den Kanal. Bewaffnet mit Katzenleckereien krabbelte er dann immer tiefer in den Kanal, der Katze entgegen.

Nach langen Lock Versuchen und fast 35 Meter hinein kriechen in den Kanal, konnte der Kater dann doch eingefangen werden. Mitsamt dem Kater stieg der Kamerad durch einen Kanal Schacht ins freie. Da allerdings momentan der Rathausplatz mit Baumaterial belegt ist musste der Kanaldeckel erst noch von Bau Holz befreit werden.

Der sichtlich erschöpfte und verstörte Kater konnte der Besitzerin übergeben werden, die Ihn dann sofort in seine gewohnte Umgebung brachte.

Nach den Aufräumarbeiten vor Ort rückten das TLF und der GW-Logistik dann nach zirka einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus ein.


Einsatzbericht von:Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge: