Einsatz #39/19

Einsatz vom: 01.10.2019 - 17:34Uhr |  Ölspur | Einsatz der Feuerwehr Talheim

Entsorgungsfahrzeug verliert altes Fett

Am 01.10.2019 um 17:34 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim mit dem Einsatzstichwort „Ölspur“ alarmiert und löste damit einen mehrstündigen Einsatz aus.

Währen seiner Fahrt durch Talheim lief die Ladung eines Entsorgungsfahrzeugs für altes Fett von Gaststätten aus. Durch diese Verschmutzung verwandelten sich die betroffenen Straßenabschnitte in sehr rutschige Fahrbahnen, auf denen es dadurch zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr gekommen ist.

Von der Feuerwehr Talheim wurden als erste Maßnahmen sämtliche Betroffenen Straßenabschnitte für den Verkehr vollgesperrt. Da hierbei auch die Hauptstraße und die K2155 als Verbindung zu der B27 betroffen waren, kam es zu starken Beeinträchtigungen im Feierabendverkehr.

Bei der Erkundung der gesamten Strecke der Verunreinigung wurde auch festgestellt, dass das Entsorgungsfahrzeug bis vor eine Gaststätte in Lauffen altes Fett verloren hatte. Die Feuerwehr Lauffen wurde bereits etwas früher alarmiert und war auf ihrer Gemarkung bereits im Einsatz.

Da durch die Lage ein Einsatz von Ölbindemittel ausschied, wurde ein Nassreinigungsunternehmen aus Pleidelsheim zu der Einsatzstelle angefordert, welche im 1. Abschnitt die Hauptstraße Mit entsprechendem Reinigungsmittel nass reinigte.

Nach dem den 8.000l fassende Schmutzwassertank gegen 21:30 Uhr voll war und die Polizei aufgrund der immer noch bestehenden Rutschgefahr die Straße nicht freigab, wurden von der Feuerwehr Heilbronn 8 IBC-Tanks zum zwischenlagern des Schmutzwassers an das Feuerwehrhaus in Talheim angefordert. Dies war nötig, da um diese Uhrzeit keine andere Möglichkeit mehr bestand das Schmutzwasser einer entsprechenden Entsorgungsstelle zuführen zu können oder diese in Anbetracht der zu erwartenden Fahrzeit zu weit von dem Einsatzort entfernt waren.

Da auch das Reinigungsmittel für die Fettrückstände der Nassreinigungsmaschine aufgebraucht war, wurde von einem örtlichen Händler 60l Fettlösemittel besorgt.

Von Einsatzkräften der Feuerwehr wurde das Fettlösemittel zunächst mit einem Spritzbutten auf die Straße aufgebracht und von der Nassreinigungsmaschine anfangs in mehreren Schritten mit seinen Bürsten eingearbeitet bevor anschließend die Straße durch das Fahrzeug nochmals gereinigt wurde.

Mit dem Abschluss der Reinigungsarbeiten im 2. Abschnitt der Einmündung der K2155 auf die B27 auf der Gemarkung Talheim konnte der Einsatz um kurz vor 02:00 Uhr mit der Freigabe der Straßen durch die Polizei für die Feuerwehr beendet werden.


Einsatzbericht von:Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge: