URLs

Einsatz #11/20

Einsatz vom: 14.03.2020 - 10:06Uhr
Einsatzart: Bauunfall oder Einsturzgefahr
Feuerwehren: Einsatz der Feuerwehren Talheim und Lauffen a.N.
Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Talheim wurde am 14.03.2020 um 10:06 Uhr zu einer Hilfeleistung für den Rettungsdienst alarmiert.

Bei der Abfrage des Einsatzauftrags in der Leitstelle wurde mitgeteilt, dass es auf der Baustelle des ortsansässigen Steinbruchs zu einem Arbeitsunfall auf ca. 20m Höhe gekommen ist und Einsturzgefahr bestehen würde. Aufgrund der Lagemeldung wurde auf der Anfahrt das Alarmstichwort für die Feuerwehr Talheim auf „Bauunfall / Einsturzgefahr“ erhöht.

Aufgrund der Höhe und des Einsatzstichworts ist die Feuerwehr Lauffen mit Drehleiter und Rüstwagen ebenfalls alarmiert worden. Die gemeldete Einsturzgefahr, stellte sich Vor Ort lediglich als Baustellengeländer herraus. Dies war aufgrund von Komunikationsproblemen der Arbeiter beim Absetzen des Notrufs geschehen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der ASB mit einem Rettungswagen bereits vor Ort. Der ebenfalls alarmierte Notarzt traf zeitgleich mit den ersten Kräften der Feuerwehr ein.

Eine Person ist von einem Podest von ca. 2,5m Höhe auf den Rücken gefallen und klagte über Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule.

Während die Drehleiter für die Rettung in Stellung gebracht wurde, ist die verletzte Person durch den Notarzt und Rettungsdienst versorgt und transportbereit gemacht worden. Gleichzeitig wurde in dem Gebäude der Transportweg zu der Drehleiter von Stolperfallen, wie Kabel und Stahlträgern, befreit.

Die Feuerwehr unterstütze den Transport mit der Schleifkorbtrage auf der Baustelle zur Drehleiter und übergab den Verletzten nach der Rettung auf dem Boden, für die weitere Behandlung und dem Transport in eine nahe Klinik, wieder dem Rettungsdienst

Durch die enge Abstimmung mit dem Rettungsdienst und der Feuerwehr Lauffen konnte die Person zügig und schonend gerettet werden.


Einsatzbericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

KdoWDLA(K) 23/12RWMTWLF 8/6GW-L2RettungswagenNotarzt