Einsatz #21/21

Einsatz vom: 09.06.2021 - 15:30Uhr
Einsatzart: Rauchentwicklung Industriegebäude
Feuerwehren: Einsatz der Feuerwehr Talheim
Einsatzbericht:

Am Mittwoch den 9.6.2021 wurde die Feuerwehr Talheim um 15:30 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Industriegebäude eines Recyclingbetriebes ins Gewerbegebiet Talheim alarmiert.

Mitarbeiter der Nachbarfirma bemerkten Rauch über einem Industriegebäude und wählten umgehend den Notruf 112. Schon auf der Anfahrt war der Brandgeruch auf der B 27 wahrnehmbar.

Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeug stellte sich folgende Situation den Einsatzkräfte gegenüber. Eine Halle eines Recylingbetriebes war komplett verraucht so dass ein Trupp unter Atemschutz zur ersten Erkundung ins Gebäude vor gehen musste. Im hinteren Bereich der Halle stand eine Kabelhäckselanlage, diese befand sich in Brand. Mit einem C Rohr wurde der Brand gelöscht und mit der Wärmebildkamera Anlage sowie der Raum kontrolliert, wobei sich herausstellte dass die Anlage enorme Wärme abstrahlte welche trotz weiteren Kühlungsmaßnahmen nicht sank.

Durch den Betreiber wurde mitgeteilt dass es sehr wahrscheinlich zu einer Verstopfung im Innenraum geführt haben muss welches jetzt die Wärme absonderte.

Die Anlage wurde über das Förderband betreten und von oben in den Einfülltrichter mit einem C-Rohr geflutet. Im Anschluss wurde der Schacht mit Schwerschaum gefüllt um ein wieder Entzündung zu verhindern.

Bei ersten Löschversuchen hat sich ein Mitarbeiter der Firma eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen welche durch einen hinzu alarmierten Rettungswagen behandelt wurde. Der Mitarbeiter musste nicht ins Krankenhaus zur weiteren Beobachtung gebracht werden.

Nach den Aufräumarbeiten und einer weiteren Begehung der Anlage und Test mit der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben. Der Betreiber organisierte selbstständig eine Brandwache über die Nacht.


Einsatzbericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

MTW TLF 16/25 LF 8/6 GW-L2 Rettungswagen Polizei