URLs

Sirenenalarmierung in Talheim

In unregelmäßigen Zeitabständen kann es in Talheim vorkommen, dass eine Sirenenalarmierung ohne vorherige öffentliche Ankündigung erfolgt.
Manche Einwohner fragen sich hier, was es damit auf sich hat. In Talheim ist derzeit eine Sirene auf dem sogenannten Schafhaus (Römerweg 32/34) montiert, eine zweite Sirene wird auf dem Neubau des Feuerwehrhauses an der Horkheimer Straße errichtet.
Bei größeren Einsätzen, bei denen Menschenleben in Gefahr sein können, schrillen an Werktagen tagsüber in der Zeit von 6 bis 18 Uhr Sirenen. In Ergänzung zum sogenannten „Funkalarmempfänger“, den die aktiven Feuerwehrangehörigen mitführen, ruft die Sirene die Mitglieder der Feuerwehr zum Einsatz.
Bei Einsätzen von untergeordneter Priorität kommt die Sirenenalarmierung nicht zum Einsatz. Dazu gehören bspw. die Beseitigung einer Ölspur oder eines umgestürzten Baumes.
Durch den Einsatz der Sirenenalarmierung ist in Talheim gewährleistet, dass Feuerwehrangehörige tagsüber bei der Arbeit auch dann alarmiert werden, wenn zum Beispiel Störungen bei der Funkalarmierung auftreten oder die Funkalarmempfänger nicht reagieren.
Durch die Beibehaltung der Sirenenalarmierung – wie auch in vielen Nachbargemeinden praktiziert – wird eine hohe Sicherheit bei Brandfällen oder Einsätzen der technischen Hilfeleistung (Unfälle) gewährleistet.

Mitteilungsblatt Talheim Nr. 37, Freitag 12. September 2014, „Neues aus dem Rathaus“