Einsätze 2018

Räucherstäbchen lösen Brandmeldeanlage aus
26.12.2018 16:51Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehren Talheim und Lauffen a.N.

Einsatz 48 / 26.12.2018 / 16:51 Uhr

Am 26.12.2018 um 16:51 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Vor Ort wurden Räucherstäbchen in einem Bewohner Zimmer als Auslösegrund festgestellt. Nach dem Zurückstellen der Anlage wurde der Einsatz beendet und die Nachrückenden Kräfte konnten ihre Anfahrt abbrechen.

Freundlich grüßt Sie ihre Feuerwehr Talheim. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Adventskranz an, Türe zu!
24.12.2018 11:10Uhr
Türe öffnen (Notfall)
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Zum 47. Einsatz dieses Jahres wurde die Feuerwehr Talheim am Heiligabend um 11:10 Uhr zu einer Türöffnung gerufen.

Bewohner hatten sich versehentlich aus ihrem Haus ausgesperrt und im inneren brannten die 4 Kerzen des Adventskranzes.

Von der Feuerwehr wurde deshalb die Türe mittels Türöffnungswerkzeug geöffnet.

Der Einsatz konnte nach einer Kontrolle des Adventskranzes beendet werden.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Türöffnung Notfall
20.12.2018 18:27Uhr
Türe öffnen (Notfall)
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am frühen Donnerstag Abend wurde die Feuerwehr Talheim in die Wilhelm von Humboldtstraße zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einerTüröffnung alarmiert.

Vor Ort wurde der Feuerwehr, dem Notarzt und dem Rettungsdienst von dem Hausbewohner die Türe geöffnet. Somit gab es keine weiteren Tätigkeiten für die Feuerwehr und der Einsatz war beendet.

Freundlich grüßt Sie Ihre Feuerwehr Talheim
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brandmeldeanlage Asylbewerberunterkunft
09.12.2018 09:54Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 09.12.2018 um 09:54 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.
Vor Ort hat der selbe Rauchmelder wie bei den letzten Einsätzen ausgelöst. Die Ursache war Wasserdampf aus der Küche.
Nach dem zurückstellen der Anlage wurde der Einsatz beendet.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Auslaufende Kühlflüssigkeit
08.12.2018 20:30Uhr
Auslaufender Kraftstoff oder Öl
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am Samstag den 08.12.2018 hatte die Feuerwehr Talheim ihre Jährliche Winterfeier, als uns ein Anruf der Leitstelle Heilbronn erreichte.

Ein Fahrzeugführer hatte vor seiner Haustüre im Lembergerweg einen Defekt an seinem Fahrzeug festgestellt und den ADAC bestellt. Der Mitarbeiter des Abschleppunternehmens stellte eine Verunreinigung der Straße fest, war sich aber nicht sicher ob es sich ausschließlich um austretende Kühlflüssigkeit in Folge des Wasserpumpen defektes handelt oder noch andere Substanzen enthalten waren.

Die Feuerwehr Talheim kontrollierte an der Einsatzstelle die Verunreinigung auf der Straße und konnte feststellen das es sich ausschließlich um Kühlflüssigkeit handelt.

Die Einsatzstelle wurde nach kurzer Klärung mit der Leitstelle in Heilbronn geräumt und die Winterfeier wurde ohne weitere Unterbrechungen fortgesetzt.

Freundlich grüßt Sie ihre Feuerwehr Talheim. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit. www.feuerwehr-talheim.de

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brandmeldealarm Asylbewerberunterkunft
02.12.2018 17:25Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 02.12.2018 um 17:25 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Vor Ort hat der selbe Rauchmelder wie bei den letzten Einsätzen ausgelöst. Die Ursache war Wasserdampf aus der Küche.

Nach dem zurückstellen der Anlage wurde der Einsatz beendet.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Amtshilfe für die Polizei
28.11.2018 06:30Uhr
Türe öffnen (ohne Notfall)
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Für eine mögliche Türöffnung für die Polizei wurde die Feuerwehr Talheim am 28.11.2018 um 06:30 Uhr gerufen.

Vor Ort konnte sich die Polizei selbst Zugang verschaffen. Die Feuerwehr konnte ohne Tätigkeit wieder einrücken.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brandmeldeanlage Asylbewerberunterkunft
26.11.2018 17:22Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 26.11.2018 um 17:22 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim, wie bereits mehrfach in den letzten Wochen, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Der Rauchmelder auf dem Flur der Unterbringung hatte ausgelöst.
Für den Grund des Auslösens konnte Wasserdampf, der aus der Küche in den Gang wehte ausgemacht werden.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Freundlich grüßt Sie ihre Feuerwehr Talheim. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit. www.feuerwehr- talheim.de

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Defekte Wasserleitung in Keller
23.11.2018 22:46Uhr
Wasserschaden
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 23.11.2018 um 22:46 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim zu einem Wasserschaden in das Tagungshaus Haigern alarmiert.

Während eines Wochenendseminars der Kreisjugendfeuerwehr Heilbronn wurde von den dortigen Teilnehmern ein Wasserschaden im Keller des Gebäudes festgestellt. In Rücksprache mit der verantwortlichen Heimleitung wurde daraufhin die Feuerwehr gerufen.

Durch einen Defekt in der Zuwasserleitung ist der Keller zeitweise bis zu 5-6 cm hoch unter Wasser gestanden. Von der Feuerwehr wurden 2 Revisionsöffnungen für die Abwasserleitung geöffnet und das Wasser mit Abziehern entfernt.

Zeitgleich wurde der Defekt durch einen Feuerwehrangehörigen Flaschner soweit instandgesetzt, dass die Teilnehmer des Seminars über das Wochenende weiterhin mit Wasser versorgt werden konnten.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brandmeldeanlage Asylbewerberunterkunft
19.11.2018 17:49Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 19.11.3018 um 17:49 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim, zur ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Ausgelöste Brandmeldeanlage in der Asylbewerberunterkunft
20.10.2018 01:30Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am heutigen morgen des 20.10.3018 um 01:30 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim, zur ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Freundlich grüßt Sie ihre Feuerwehr Talheim. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit. www.feuerwehr-talheim.de

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Saunabrand
18.10.2018 22:57Uhr
Kellerbrand
Einsatz der Feuerwehren Talheim und Heilbronn

Die Feuerwehr Talheim wurde am 18.10.2018 um 22:57 Uhr zu einem Kellerbrand gerufen.

Durch einen Brand in der Sauna im Kellergeschoss war beim Eintreffen das komplette Gebäude verraucht.

Durch einen Trupp unter PA wurde umgehend mit einem C-Rohr die Brandbekämpfung aufgenommen. Als sehr hilfreich erwies sich hierbei die neu angeschaffte Wärmebildkamera, mit der erst vor kurzem geübt wurde.

Ein weiterer Trupp unter PA wurde zur Unterstüzung in das Gebäude geschickt um u.a. eine Abluftöffnung zu schaffen. Durch die Abluftöffnung konnte anschließend mit der Druckbelüftung begonnen werden, um den vorgehenden Trupps das arbeiten im Keller zu erleichtern.

Durch das zügige vorgehen konnte sehr schnell Brand aus gemeldet werden.

Im Nachgang wurden durch einen weiteren Trupp unter PA Nachlöscharbeiten durchgeführt und der Brandschutt in Absprache mit der Polizei aus dem Gebäude transportiert.

Die Feuerwehr Heilbronn war mit einem WLF und dem AB-AS vor Ort um den Bedarf an Atemschutzgeräten zu decken und um die Fahrzeuge wieder bestücken zu können.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Flächenbrand
14.10.2018 17:27Uhr
Flächenbrand
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am späten Sonntagnachmittag wurden wir zu einem Flächenbrand im Burgweg gerufen.

Passanten haben einen Flächenbrand von ca. 10m² festgestellt und haben u.a. mit Wasserflaschen bereits eine Brandbekämpfung durchgeführt. Durch ihr beherztestes Eingreifen wurde damit eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert.

Mit dem Schnellangriff des Tanklöschfahrzeug wurde durch die Feuerwehr die Brandbekämpfung aufgenommen und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht sowie gelöscht werden.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA Asylbewerberunterkunft
09.10.2018 15:20Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 09.10.2018 um 15:20 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim, wie bereits mehrfach in den letzten Wochen, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Der Rauchmelder auf dem Flur der Unterbringung hatte ausgelöst. Für den Grund des Auslösens konnte Wasserdampf, der aus der Küche in den Gang wehte ausgemacht werden.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Freundlich grüßt Sie ihre Feuerwehr Talheim. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit. www.feuerwehr-talheim.de

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Auslösen der Brandmeldeanlage in der Asylbewerberunterkunft
02.10.2018 19:27Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 02.10.2018 um 19.27 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim, wie bereits mehrfach in den letzten Wochen, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Der Rauchmelder auf dem Flur der Unterbringung hatte ausgelöst. Für den Grund des Auslösens konnte Wasserdampf, der aus der Küche in den Gang wehte ausgemacht werden.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Freundlich grüßt Sie ihre Feuerwehr Talheim. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit. www.feuerwehr-talheim.de

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Vermutlich Vogel in Fallrohr
28.09.2018 17:14Uhr
Tiernotlage oder Kadaver
Einsatz der Feuerwehren Talheim und Heilbronn

Über die Intigrierte Leitstelle Heilbronn wurde der Kommandant am 28.09.2018 um 17:14 Uhr zu einer Tiernotlage gerufen.

An dem gemeldeten Objekt soll sich ein Vogel in einem Fallrohr der Dachentwässerung befinden. Da eine Erkundung von außen ohne Ergebniss verlief, ist eine Endoskopkamera der Feuerwehr Heilbronn zur Einsatzstelle nachgefordert worden.

Der Einsatz wurde nach der ergebnislosen Verwendung der Kamera beendet.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Erneutes Auslösen der Brandmeleanlage in Asylbewerberunterkunft
27.09.2018 21:37Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am 27.09.2018 um 21.37 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim, wie bereits mehrfach in den letzten Wochen, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Asylbewerberunterkunft gerufen.

Ein Bewohner hatte in seinem Zimmer geraucht, weshalb die Anlage einen Feueralarm auslöste. Ein Feuer konnte nicht festgestellt werden.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Mehrere Unwettereinsätze nach Sturmtief "FABIENNE”
23.09.2018 18:23Uhr
Zusammenfassung mehrerer Einsätze
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Schon zum zweiten Mal wurde die Kameraden aus Talheim am Sonntag den 23.9.2018 um 18:23 Uhr über ihre Funkmeldeempfänger alarmiert. Ein Sturmtief “FABIENNE” war über den Landkreis Heilbronn gezogen hat ja auch in Talheim seine Schäden hinterlassen. Die Kameraden waren vor mehrere Aufgaben gestellt. Insgesamt acht Einsatzstellen mussten bewältigt werden. Sontheimer Feld kam es zu einem kleineren Windbruch. Auf der Sontheimer Straße lag das obere drittel von einem Baum auf der Straße. Der Baum war vermutlich durch einen Blitzschlag abgebrochen. Im Römerweg fanden die Kameraden einen kleineren Windbruch vor. Auf der Panoramastrasse wurde eine Baustellentoilette auf die Fahrbahn geweht. Auf der K2081 Richtung Horkheim knickte ein dicker Ast auf die Straße und musste mit der Motorsäge zerkleinert und entfernt werden. In der Landsturmstrasse kam es zu einem Sturmschaden an einem Dach. Auf der B27 wurde ein Leitpfosten auf die Fahrbahn geweht.

Die Größte Einsatzstelle fand die Feuerwehr Talheim allerdings auf der K2155 in Fahrtrichtung Untergruppenbach kurz nach dem Ortsausgang Talheim vor.
Ein Nussbaum konnte dem starken Wind nicht mehr standhalten und kippte auf die Straße. Ein vorbeifahrender Fiat wurde von den Ästen des Nussbaums getroffen und beschädigte die Windschutzscheibe. Der Fahrer des Wagens musste vom Rettungsdienst betreut werden, da er einen Schock erlitten hatte, sein Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst von der Einsatzstelle zum nächsten Autohof gebracht.
Die Reinigung der Straße gestaltete sich allerdings durch die Größe und Liegeposition des Nussbaums aufwendiger. Stück für Stück wurde der Nussbaum mit zwei Motorsägen im Wechsel zerlegt, und mit der Unterstützung des Bauhofs der Gemeinde Talheim zum Örtlichen Häckselplatz gebracht werden. Der Mächtige Stamm des Nussbaumes hing noch im Hang und konnte nur langsam entfernt werden. Mit gemeinsamen Kraftanstrengungen konnte der Stamm dennoch entfernt und auf das Fahrzeug des Bauhofs verladen werden. Die Straße wurde noch von den Verunreinigungen gereinigt und infolge dessen wieder Freigegeben. Um ein gefahrloses Arbeiten gewährleisten zu können musste die K2155 über die Dauer des gesamten Einsatzes weiträumig abgesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke über die parallel verlaufendene Weinberge war möglich.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Unbekanntes auslösen der Brandmeldeanlage in der Asylbewerberunterkunft
23.09.2018 12:08Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Zur Mittagszeit des Sonntag 23.09.2018 wurde die Feuerwehr Talheim um 12:08 Uhr zur Asylbewerberunterkunft in die Heilbronnerstraße alarmiert.
Die automatische Brandmeldeanlage hatte im Gang der Unterkunft ausgelöst. Aus Sicherheitsgründen wurde die komplette Unterkunft evakuiert und der Ursache auf den Grund gegangen. Im Bereich des betreffenden Melders konnte aber nichts ungewöhnliches festgestellt werden.
Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Bericht von:
Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Wasserdampf löst Rauchmelder aus
09.09.2018 05:26Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Erneut wurde die Feuerwehr Talheim am Sonntag den 09.09.2018 um 05:26 Uhr in die Asylbewerberunterkunft in die Heilbronnerstraße gerufen.

Nach der kompletten Evakuierung der Unterkunft wurde der betreffende Melder in einem Zimmer der Unterkunft gefunden. Der Bewohner hatte sich in einem Wasserkocher Teewasser erhitzt. Der entstehende Wasserdampf löste die Anlage aus.

Da keine Gefahr bestand konnte die Unterkunft schnell wieder für die Bewohner frei gegeben werden.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Unbekanntes auslösen der Brandmeldeanlage in der Asylbewerberunterkunft
08.09.2018 01:22Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

In den frühen Morgenstunden des Samstages 08.09.2018 wurde die Feuerwehr Talheim um 01:22 Uhr zur Asylbewerberunterkunft in die Heilbronnerstraße alarmiert.

Die automatische Brandmeldeanlage hatte im Gang der Unterkunft ausgelöst. Aus Sicherheitsgründen wurde die komplette Unterkunft evakuiert und der Ursache auf den Grund gegangen. Im Bereich des betreffenden Melders konnte aber nichts ungewöhnliches festgestellt werden.

Die Anlage wurde zurückgesetzt und wieder in Betrieb genommen, im Anschluss konnten die Bewohner das Gebäude wieder betreten.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Angebranntes Essen
20.08.2018 21:31Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Kurz nach Ende der Gruppenübung am 20.08.2018 wurden wir um 21:31 Uhr zu einem Brandmelderalarm in die Asylbewerberunterkunft gerufen. Diesem Umstand entsprechend konnten die noch zahlreich anwesenden Einsatzkräfte innerhalb kürzester Zeit mit 2 Löschfahrzeugen ausrücken.

Bei der Erkundung konnte starker Geruch von Verbranntem wahrgenommen werden. Eine Rauchentwicklung war allerdings nicht festzustellen. Im weiteren Verlauf wurden wir durch einen Bewohner unterrichtet, dass sein Kochversuch missglückte und das, was einmal ein Brot werden sollte, nahezu unkenntlich verkohlt ist.

Dadurch, dass der Bewohner sehr schnell feststellte, dass etwas schief ging, löschte er das kokelte Brot ab und konnte somit vermutlich schlimmeres verhindern.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Unterstützung der Polizei
18.07.2018 09:21Uhr
Türe öffnen (Notfall)
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Die Feuerwehr Talheim wurde einer Notfall Tür Öffnung durch die Polizei in die Alemannenstrasse gerufen.

Dort wurde Zugang zu dem Gebäude mittels einer Steckleiter geschaffen. Es konnte aber glücklicherweise keine hilflose Person angetroffen werden.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Wasser in Küche
15.07.2018 17:30Uhr
Wasserschaden
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am Sonntag den 15.07.2018 zogen erneut heftige Unwetter über den Landkreis Heilbronn hinweg. Talheim blieb dieses Mal weitgehendste verschont. Um 17:30 Uhr wurde die Feuerwehr Talheim über Funkmelder zu einer vollgelaufenen Küche in der Langen Gasse alarmiert.

Die eintreffenden Fahrzeuge MTW, mit dem Führungsstab und das Tanklöschfahrzeug TLF16/25 konnten sehr schnell die Sachlage erkunden. Eine Küche war beim Starkregen voll Wasser gelaufen. Die Anwohner waren aber schon im vollen Gange die Küche selbst wieder trocken zu legen. Aufgrund des sehr geringen Wasserstandes von ca. 1cm kam es zu keiner Tätigkeit der Feuerwehr.

Die abrückenden Fahrzeuge fuhren auf dem Weg zurück ins Feuerwehrhaus noch die bekannten Stellen für bei Starkregen herausgedrückte Kanaldeckel ab, konnten aber nichts feststellen. Somit war der Einsatz offiziell beendet.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Ast droht auf Fahrbahn und Gehweg zu stürzen
08.07.2018 21:27Uhr
Windbruch
Einsatz der Feuerwehren Talheim und Lauffen a.N.

Zu einem „Windbruch“ wurde die Feuerwehr Talheim in die Fleiner Straße alarmiert.

Dort ist bei einem Baum ein größerer Ast angebrochen und drohte auf den Bürgersteig, sowie die Straße zu fallen.

Auf Grund der Höhe des Astes war es der Talheimer Feuerwehr nicht möglich, diesen ohne Gefährdung der eigenen Einsatzkräfte zu entfernen. Deshalb wurde die Freiwillige Feuerwehr Lauffen/N. mit ihrem Drehleiterfahrzeug nachalarmiert.

Mit der Drehleiter war es nun gefahrlos möglich den Ast mittels Kettensäge zu entfernen, sodass für den öffentlichen Verkehr keine Gefahr mehr vorlag.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brandmeldeanlage löst Fehlalarm aus
25.06.2018 06:54Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Kurz vor 7 Uhr morgens schlugen die Funkmeldeempfänger der Feuerwehr Talheim Alarm.
Bei einem Kunstoffverarbeitenden Betrieb im Talheimer Gewerbegebiet hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst.

Vor Ort konnte das Auslösen der Anlage zwar festgestellt werden, allerdings konnte die Ursache nicht ermittelt werden. Nach der Begehung des gesamten Betriebes mit angefügter Kontrolle der Brandmeldeanlage wurde die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Schachtdeckel ragt in Fahrbahn
10.06.2018 13:22Uhr
Verkehrssicherungsmaßnahmen
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Telefonisch wurde der stellvertretende Kommandant von der Leitstelle Heilbronn zu einem nicht richtig sitzenden Kanaldeckel im Gewerbegebiet alarmiert.

Bedingt durch das schwere Unwetter am Vorabend wurde ein Kanaldeckel durch die massiven Wassermassen aus seiner Position gespült.

Mit Brechwerkzeug wurde der Schmutzfangkorb welcher sich verkantet hat gelöst und wieder eingesetzt. Der Kanaldeckel wurde anschließend wieder ordnungsgemäß eingesetzt und die Verkehrssicherheit wieder hergestellt.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Unwetter über Talheim
09.06.2018 19:37Uhr
Zusammenfassung mehrerer Einsätze
Einsatz der Feuerwehren Talheim und Neckarwestheim

Am Samstagabend, des 09.06.18, zog ein schweres Unwetter mit knapp 70l Starkregen in einer Stunde über Talheim hinweg.

Um 19:37 Uhr wurde gemäß Unwettermodul in welchem sich die Leitstelle Heilbronn bei solchen Extremwetterlagen befindet, die Feuerwehr Talheim mit dem Stichwort „Unwettereinsatz“ alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrhaus wurde den Einsatzkräften bewusst was ihnen bevorstehen würde, denn die Straßen samt Hof des Feuerwehrhaus standen teilweise bis zu mehr als 10 cm unter Wasser.

Binnen weniger Minuten gingen bis zu 30 weiteren Einsatzmeldungen im Feuerwehrhaus ein, sodass gegen 19:52 Uhr Vollalarm über Sirene ausgelöst wurde. Ebenso wurde gegen 21:30 Uhr die Feuerwehr Neckarwestheim zur Überlandhilfe nach Talheim alarmiert, um uns bei der Abarbeitung der Einsatzstellen zu unterstützen. Der Gemeindebauhof war ebenfalls mit allen Kräften im Einsatz.

Am meisten betroffen waren die Alemannenstraße und der Mühläckerring, hier sind etliche Keller mit Wasser vollgelaufen. Die Feuerwehr setze hier Tauchpumpen und Wassersauger ein, um das Wasser wieder aus den Gebäuden zubekommen.

In der Haigern- und Fleiner Straße wurden durch die Wassermengen etliche Schachtdeckel heraus gespült, welche wieder eingesetzt wurden. Auf Höhe des Sportplatzes war die K2080 überflutet, der Keller des Schulgebäudes stand unter Wasser, in der Heilbronner Straße hielt ein Kanaldeckel den Wassermassen nicht mehr stand, er wurde samt Asphalt aus der Straße herausgerissen.

Über den ganzen Abend hinweg bis nach Mitternacht, galt es diverse Einsatzstellen, verteilt über das gesamte Orts- und Gewerbegebiet abzuarbeiten.

Die Feuerwehr Talheim bittet um Verständnis, dass wir bei einer solch Extremwetterlage leider nicht jedem so helfen konnten, wie er es sich gewünscht hätte. Wir stießen hier Personell und Technisch an die Grenzen. Alles was an Pumpen und Wassersaugern zur Verfügung stand war an diesem Tag im Einsatz.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Anhänger umgekippt
06.06.2018 09:53Uhr
Verkehrssicherungsmaßnahmen
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Über Funkmeldeempfänger wurde die Feuerwehr am Mittwoch, den 06.06. um 09:53 Uhr zu einer Verkehrssicherungsmaßahme an den Doppel-Kreisverkehr alarmiert.

Dort war ein Anhänger mit einem 1000l Wassergefüllten IBC Tank umgekippt. Durch den direkt an der Einsatzstelle eingetroffenen Kommandant, wurde ein zufällig an der Einsatzstelle vorbeifahrenden LKW mit Ladekran angehalten.

Dieser war bis zum Eintreffen der TLF 16/25 bereits schon dabei den Anhänger samt Wassertank wieder aufzurichten. Mit dem TLF wurde die Absicherung der Einsatzstelle durchgeführt
.
Nach wenigen Minuten stand der Anhänger wieder auf den Rädern und der Einsatz der Feuerwehr konnte wieder beendet werden.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA Asylbewerberunterkunft
12.05.2018 16:26Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ BMA-Asylbewerberunterkunft “ wurde die Feuerwehr Talheim am 12.05.2018 um 16:26 Uhr zur Asylbewerberunterkunft im Gewerbegebiet gerufen.

Ausgelöst hatte die Melder Gruppe im Flur der Unterbringung. Die Ursache konnte durch die Feuerwehr nicht festgestellt werden.

Die eintreffende Feuerwehr kontrollierte die Unterkunft und stellte die Anlage zurück.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Hilflose Person in Wohnung
07.05.2018 10:35Uhr
Türe öffnen (Notfall)
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ Tür öffnen / Notfall “ wurde die Feuerwehr Talheim am 07.05.2018 um 10:35 Uhr in die Breslauer Straße gerufen.

Ein Nachbar hatte das Rufen einer in Not geratenen Frauenstimme wahrgenommen und den Rettungsdienst sowie die Feuerwehr alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte der Nachbar dort eine Terassentür geöffnet und dem Rettungsdienst die Haustüre geöffnet. Da noch unklar war ob der Rettungsdienst die Patientin ohne weitere Hilfe zum Rettungswagen tragen kann, blieb die Feuerwehr Talheim bis zur Übergabe an den Rettungswagen vor Ort und unterstützte den Rettungsdienst beim Tragen durch das Treppenhaus.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA Industriebetrieb
29.04.2018 22:03Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Noch am selben Abend des 29.04.2018 rückte die Feuerwehr Talheim erneut in das Gewerbegebiet aus. Bei einer Firma für Kunststoffspritzteile hatte um 22:03 Uhr die Brandmeldeanlage angeschlagen.

Bei der ersten Erkundung des Gebäudes wurde mittels Feuerlaufkarten die betroffenen Bereiche des Gebäudes abgesucht. es konnte aber kein Grund für das Auslösen der Brandmeldeanlage festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgesetzt um dem Betreiber übergeben.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA-Asylbewerberunterkunft
29.04.2018 11:34Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ BMA-Asylbewerberunterkunft “ wurde die Feuerwehr Talheim zur Asylbewerberunterkunft im Gewerbegebiet gerufen.

Ausgelöst hatte die Melder Gruppe im Flur der Unterbringung. Die Ursache konnte durch die Feuerwehr nicht festgestellt werden.

Die eintreffende Feuerwehr kontrollierte die Unterkunft und stellte die Anlage zurück.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA Asylbewerberunterkunft
27.04.2018 00:52Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ BMA-Asylbewerberunterkunft “ wurde die Feuerwehr Talheim am 26.04.2018 um 0:52 Uhr zur Asylbewerberunterkunft im Gewerbegebiet gerufen.

Ausgelöst durch einen dampfenden Wassertopf, wurde die Brandmeldeanlage in der Asylbewerber Unterkunft ausgelöst.

Die eintreffende Feuerwehr kontrollierte die Unterkunft und stellte die Anlage zurück.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Reste eines Grillfeuers
22.04.2018 09:42Uhr
Kleinbrand
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am Sonntag, die Feuerwehr zu einem Kleinbrand auf den Grillplatz am Haigern Wald gerufen.

Dort wurde ein noch glimmender Teil eines Baumstammes in direkt neben der eigentlichen Grillstelle vorgefunden.

Mit dem Schnellangriff des TLF 16/25 wurde der Baumstamm sowie die Grillstelle vollständig abgelöscht.

Nach dem Auffüllen des Wassertanks am Feuerwehrhaus konnte der Einsatz beendet werden.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Dachstockbrand in Neubau
04.04.2018 17:48Uhr
Dachstockbrand
Einsatz der Feuerwehren Neckarwestheim, Lauffen a.N., Heilbronn und Talheim

Am Mittwochabend, kurz vor 18 Uhr, erfolgte die Alarmierung für die Feuerwehren Neckarwestheim und Lauffen a.N. zu einem Dachstockbrand im Hermann-Hesse-Weg in Neckarwestheim. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war ein offener Brand zwischen zwei Dachgauben eines sich im Rohbau befindlichen Gebäudes sichtbar. Menschen waren keine in Gefahr. Nachdem gewaltsam Zugang zum Gebäude geschaffen wurde, bekämpften mehrere Trupps unter Atemschutz den Brand mit drei C-Rohren. Durch den massiven Ersteinsatz konnte die weitere Ausbreitung des Feuers schnell gestoppt werden.

Anschließend begannen die langwierigen Nachlöscharbeiten und die Suche nach Glutnestern. Die Dämmung des Daches und der Wände besteht aus mehreren Schichten unter Beteiligung von Holzfaserdämmplatten, Glaswolle und Styropor. Deshalb wurde mit Brechwerkzeugen und Motorkettensägen der Dachstuhl großflächig geöffnet und ausgeräumt. Der Schutt wurde von einem hinzugerufenen Dachdecker mit Kran und Schuttmulde vom Dach zu Boden transportiert und dort abgelöscht.

Da im Laufe des Einsatzes die Atemschutzgeräte der beiden Löschzüge und auch Ersatzflaschen und -geräte aufgebraucht wurden, wurde für Nachschub der Abrollbehälter Atemschutz der Berufsfeuerwehr Heilbronn nachgefordert. Die Feuerwehr Talheim unterstützte in der Nacht mit Beleuchtungsgeräten, damit sicheres Arbeiten auf dem Dach möglich war. Die eingerichtete Verpflegungsstelle sorgte für die Stärkung der Einsatzkräfte durch Getränke und Imbiss.

Gegen 23:45 Uhr war vorläufiges Einsatzende. Um 1 Uhr wurde eine Brandnachkontrolle durchgeführt, bei der Glutnester im Schutthaufen entdeckt wurden. Dieser wurde daraufhin geöffnet und mit Schwerschaum benetzt. Eine zweite Kontrolle um 6 Uhr morgens ergab keine weiteren Auffälligkeiten.

Im Einsatz waren insgesamt 70 Feuerwehrfrauen- und männer in 11 Feuerwehrfahrzeugen sowie die Schnelleinsatzgruppe DRK mit 3 Mann und einem KTW und eine Polizeistreife mit 2 Mann.

Bericht von:
Marc Weinert, Feuerwehr Neckarwestheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Brennende Gartenhütte
02.04.2018 09:07Uhr
Gebäudebrand
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am Ostermontag den 2.4.2018 wurde die Feuerwehr Talheim um 9:07 Uhr in die Soutzmatterstraße nach Talheim zu einem Gebäude Brand gerufen.

Direkt neben dem ehemaligen Brunnen am Ende der Soultzmatterstraße brannte eine Gartenhütte in voller Ausdehnung. Das ersteintreffende Tanklöschfahrzeug 16/25 ging mit einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Das nachrückende LF 8/6 stellte die Wasserversorgung für das TLF 16/25 bereit. Da das Gartengrundstück eingezäunt war musste gewaltsam ein Zugang geschaffen werden. Hierfür wurde die Türe aufgebrochen. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle nach circa 10 Minuten gelöscht.

Da die Brandursache unklar war wurde die Polizei hinzugezogen. Die Polizei Dienststelle Weinsberg hat die Ermittlungen übernommen. Im Fortgang wurden die Überreste der Gartenhütte vom Angriffstrupp des LF8/6 kontrolliert und letzte Glutnester abgelöscht. Für diese Maßnahme mussten einige verbliebenen Anbauten und Verschläge geöffnet oder entfernt werden.

Zur Versorgung der Atemschutzgeräteträger und zur Rückführung der Atemschutzgeräteträger im Einsatz wurden der GW-Logistik und das MTW nachgefordert. Auf dem GW-L2 sind frische Atemschutzflaschen und Masken auf einem Rollwagen verladen. Alle im Einsatz gewesenen Atemschutzträger mussten Ihre Einsatzkleidung noch am Einsatzort gegen Wechselkleidung tauschen und wurden dann mit dem MTW zurück in Feuerwehrhaus gebracht zum Duschen. Nach circa anderthalb Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Nachschau ist auslaufender Kraftstoff
29.03.2018 19:47Uhr
Auslaufender Kraftstoff oder Öl
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Zu einer Brand Nachschau wurde die Feuerwehr Talheim am 29.03.2018 um 19:47 Uhr in das Wohngebiet Wart alarmiert.

Da in der Alarmierung keine genaueren Angaben erhalten waren rückte die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen in Richtung Rieslingweg aus. Vor Ort stellte sich die Sachlage etwas anders da. An einem Fahrzeug kam es zu einem technischen Defekt der dazu führte das Benzin auslief. Das Fahrzeug hatte eine kleine Spur in der Zufahrt und in der Tiefgarage gezogen.

Das dort befindliche Benzin gaste nun aus. Als Maßnahme wurde das Fahrzeug aus der Garage entfernt und ein weiteres auslaufen unterbunden. Die schon ausgelaufene Menge an Kraftstoff aufgenommen und die Garage überdruck belüftet. Auf anraten der Feuerwehr verständigte der Fahrzeugeigentümer den ADAC und ließ sein Fahrzeug die nächstgelegene Werkstatt schleppen.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Ölspur vom Orts- bis in das Gewerbegebiet
21.03.2018 19:48Uhr
Ölspur
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Beginnend an der Kreuzung Hauptstraße Bahnhofstraße zog sich eine Ölspur am Mittwoch den 21.03 2018 bis hin ins Gewerbegebiet Talheim-Flein.

Um 19:48 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Talheim über ihre Funkmeldeempfänger zu einer Ölspur alarmiert.

Da die Ölspur schon länger in den Asphalt eingewirkt hat, war sie teilweise schon eingezogen deswegen wurde mit der Beseitigung der Überreste auf der Straße erst am Rathausplatz begonnen. Die Spuren von der Kreuzung Hauptstraße Bahnhofstraße waren schon so tief in den Asphalt eingezogen waren, dass sie nicht mehr mit Öl Bindemittel aufgenommen werden konnten. Unter Einsatz von mehreren Besen einer beträchtlichen Menge Öl Bindemittel und den eigens dafür angeschafften Kehrmaschinen wurde die Ölspur erst abgestreut, die Flüssigkeit mit dem Öl Bindemittel aufgenommen, und mit der Kehrmaschine das Bindemittel wieder aufgenommen. In regelmäßigen Abständen wurden entlang der Strecke Hinweisschilder für die Verkehrsteilnehmer gestellt. Die Spur endete im Gewerbegebiet auf der Gemarkung Flein. Hier hatte der Verursacher die Beschädigung an seinem Fahrzeug bemerkt, und dieses abgestellt. Dadurch dass der Verursacher seinen Schaden am Fahrzeug bemerkt hatte, mussten in diesem Bereich größere Mengen aufgenommen werden. Die hinzugezogene Polizei klärte noch die Personalien des Verursachers, da dieser nicht mehr vor Ort war. Somit war nach 2 Stunden dieser Einsatz abgearbeitet und die Kameraden konnten wieder einrücken. Im Nachgang zum Einsatz mussten die Fahrzeuge gereinigt und wieder einsatzklar gemacht werden sowie Bindemittel aufgefüllt werden.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Ölspur war rote Beetesaft
17.03.2018 10:56Uhr
Ölspur
Einsatz der Feuerwehren Talheim, Heilbronn und Neckarwestheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ Technische Hilfeleistung Ölspur „ wurden die Kameraden der Feuerwehr Talheim am Samstag den 17.03.2018 zu einer etwas anderen Ölspur gerufen.

Alarmiert wurde eine Ölspur, welche sich auf der B 27 auf Höhe der Kreuzung B 27 und Sontheimer Straße befinden sollte.

Das erst ausrückende Fahrzeug fuhr vorerst die komplette Strecke der B 27 ab, und traf auf der Gemarkungsgrenze an der Ampel Richtung Flein auf die Polizei sowie die Feuerwehr Heilbronn.

Eine rote Substanz war großflächigen im Ampelbereich auf der Spur in Richtung Talheim verteilt. Nach kurzer Abstimmung fuhr das TLF zurück zur Kreuzung Bopp. Dort sollte der Kreuzungsbereich mit Ölbindemittel gereinigt werden. Im Laufe der Arbeiten kam der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Heilbronn an die Einsatzstelle nach, und informierte die Kameraden aus Talheim darüber, dass es sich bei dieser Substanz um Rote Beete Saft handelt. Somit waren keine weiteren Schritte notwendig, und der Einsatz war beendet

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Schwelbrand in Asylbewerberunterkunft
20.02.2018 15:35Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Zu einem Schwelbrand kam es am 20.2.2018 gegen 15:35 Uhr in der Asylbewerberunterkunft in der Heilbronner Straße in Talheim.

Dort hatte ein Bewohner verbotenerweise mit einer privaten Elektroherdplatte auf dem Zimmer einen Tee zubereitet. In einem unbeobachteten Moment kochte der Tee über. Teeblätter die dabei auf die heiße Herdplatte gerieten begannen zu qualmen und lösten damit die Rauchmelder aus.

Das erst eintreffende Fahrzeug der Feuerwehr Talheim erkundete die Lage, und stellte fest das ein Zimmer leicht nach verbranntem hoch. Das Zimmer wurde gelüftet und die Elektroherdplatte aus dem Gebäude gebracht. Im Freien stellte sich heraus das nicht nur die Elektroherdplatte mit verbrannten Teeblättern überzogen war, sondern das auch die dazugehörige Steckdosenleiste angeschmort war. Sie lagen allem Anschein nach zum nahe an der Elektroherdplatte. Beide Geräte wurden aus dem Verkehr gezogen, die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt und der Betreiber informiert.

Nach kurzer Zeit konnte das Gebäude den Bewohnern wieder zum Betreten freigegeben werden.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA Asylbewerberunterkunft
15.02.2018 00:02Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ BMA-Asylbewerberunterkunft “ wurde die Feuerwehr Talheim am 15.02.2018, um 00:02 Uhr zur Asylbewerberunterkunft in das Gewerbegebiet gerufen.

Dort hatte ein Rauchmelder in einem Zimmer eines Bewohners ausgelöst. Bei der Erkundung durch die Besatzung des TLF 16/25 konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden. Allerdings konnte eine verbrannte Stelle im Teppich eines Zimmers entdeckt werden. Ein Bewohner hatte sich nachts noch eine Mahlzeit zubereitet und die noch heiße Pfanne auf dem Teppich abgestellt. Da von dem Teppich keine weitere Gefahr mehr ausging konnte der Einsatz der Feuerwehr daraufhin beendet werden.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Stromverteilerkasten liegt auf Gehweg
04.02.2018 18:42Uhr
Verkehrssicherungsmaßnahmen
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am selben Sonntag, schlugen Abend um 18:42 Uhr die Funkmeldeempfänger erneut Alarm.

Diesmal wurden wir von der Polizei zu Verkehssicherungsmaßnahme in die Haigernstraße gerufen.

Dort wurde ein Stromverteilerkasten, welcher zur Ansteuerung der Straßenbeleuchtung notwendig ist, mutwillig aus seiner Verankerung gerissen. Dadurch lagen die stromführenden Kabel frei, ebenso war dadurch der Bürgersteig blockiert, sodass Fußgänger auf die Straße ausweichen mussten.

Durch die Feuerwehr wurde der Verteilerkasten wieder ausgestellt und mittels einer Haltelinie gegen erneutes umfallen provisorisch gesichert.

Im weiteren Verlauf wurde auch der zuständige Energieversorger über die Leitstelle in Heilbronn informiert, sodass dieser die weiteren anstehenden Aufgaben für eine intakte Wiederherstellung des Verteilerkastens übernehmen konnte.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

PKW verliert Öl
04.02.2018 14:43Uhr
Auslaufender Kraftstoff oder Öl
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am Sonntagnachmittag, die Feuerwehr Talheim zu auslaufendem Motorenöl an einem PKW alarmiert.

Mitten während des großen Faschingsumzug schlugen die Funkmeldeempfänger der Talheimer Feuerwehrkameraden Alarm.

An einem geparkten PKW im Gewerbegebiet liefen nach Meldung größere Mengen Motorenöl aus. Die Feuerwehr Talheim nahm mittels Ölbindemittel das bereits ausgetretene Öl auf, zeitgleich wurde mittels einer Schuttmulde weiteres austretendes Öl aufgefangen.

Des Weiteren wurde die Polizei zur Fahrzeughalterermittlung an die Einsatzstelle hinzugezogen und die Einsatzstelle an diese übergeben.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

"Hilflose" Gans in der Schozach
03.02.2018 12:00Uhr
Tiernotlage oder Kadaver
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Zu einem tierischen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Talheim am 3.02.2018 um 12:00 Uhr alarmiert. Auf Höhe des Hartplatzes wurde eine Gans gesichtet. Das Tier hielt sich schon den zweiten Tag in der Umgebung des Geländes auf und konnte allen Anscheines nicht sich selbstständig fortbewegen. Es war unklar ob das Tier von den nahegelegenen Kleintierzuchtanlagen kam oder es sich um eine Wildgans handelte. Jegliche versuche des Tieres zu fliegen scheiterten.

Die zuerst alarmierte Tierrettung Unterland konnte mit den ihren Mitteln nicht genug ausrichten so dass die Feuerwehr Talheim nach alarmiert wurde. Das ersteintreffende Fahrzeug erkundete die Sachlage und stellte sehr zügig fest, dass ein Vorgehen nur von beiden Seiten der Schozach sinnvoll war.

Im Feuerwehrhaus in Talheim wurden zwei Wathosen nachgefordert die mit dem MTW zur Einsatzstelle gebracht wurden. Zwei Helfer ausgestattet mit einem Käscher und Wathose begaben sich in die kalte Schozach und lief der Gans entgegen. Die Gans die während des kompletten Einsatzes immer wieder an Land oder im Wasser war bewegte sich nun hektisch aus dem Wasser heraus, und direkt in die Arme eines Helfers der Tierrettung Unterland.

Da der Rückweg durch die Böschung der Schozach für das Tier zu stressig geworden wäre, wurde das Tier mit zu Hilfenahme der Männer im Wasser auf die gegenüberliegende Seite der Schozach auf Höhe des Hartplatzes herübergereicht. Von dort aus mit einem Kameraden zum RTW der Tierrettung verbracht. Dort wurde das Tier der Tierrettung übergeben welche mit dem Tier sofort in die Tierklinik fuhren um es ärztlich untersuchen und versorgen zu lassen sollte es eine Verletzung haben.

Noch am selben Abend wurde die Feuerwehr Talheim darüber informiert das es dem Tier gut gehe und es keine Folgeschäden von dem Einsatz von sich getragen hat.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Tragehilfe für Rettungsdienst
14.01.2018 10:18Uhr
Transporthilfe Rettungsdienst
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurden die Kameraden der Feuerwehr Talheim am Sonntag den 14.01.2018 um 10:18Uhr auf die Talheimer Burg gerufen.


Der Rettungsdienst wurde zu einem Notfall auf die Burg gerufen und hatte bis zum Eintreffen des Löschgruppenfahrzeug LF8/6 den Patienten stabilisiert. Da der Patient nicht gehfähig und die Begebenheiten in der Burg sehr beengt sind, forderte das Personal vom Rettungsdienst über die Integrierte Leitstelle in Heilbronn die Unterstützung der Feuerwehr Talheim an.

Der Patient wurde auf das Spineboard des Rettungsdienstes gelagert und dann in die Schleifkorbtrage der Feuerwehr Talheim gelegt. Mit der Schleifkorbtrage ist der Transport von Personen besonders in unwegsamen Gelände oder engen Treppenhäusern gut möglich, da es viele Griffmöglichkeiten gibt und der Patient gut fixiert werden kann. In der Schleifkorbtrage wurde der Patient dann durch das enge und steile Treppenhaus unter zur Hilfenahme von acht Helfern ins Freie gebracht. Im Innenhof der Burg wurde dann noch eine Umlagerung auf die Trage vom Rettungsdienst durchgeführt und den Patienten wieder offiziell an den Rettungsdienst übergeben.

Bericht von:
Manuel Brabender, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

BMA Asylbewerberunterkunft
05.01.2018 19:07Uhr
Brandmeldeanlage Objektalarm
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Mit dem Alarmierungsstichwort „ BMA-Asylbewerberunterkunft “ wurde die Feuerwehr Talheim zur Asylbewerberunterkunft in das Gewerbegebiet gerufen.

Dort hatte ein Rauchmelder in einem Zimmer eines Bewohners ausgelöst. Bei der Erkundung durch die Besatzung des TLF 16/25 konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden. Der Einsatz der Feuerwehr konnte daraufhin beendet werden.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

Sturmtief trifft auch Talheim
03.01.2018 08:38Uhr
Windbruch
Einsatz der Feuerwehr Talheim

Am Mittwoch, 03.01.2018, fegte das Sturmtief „Burglind“ über Deutschland hinweg.

Von den orkanartigen Böen wurde auch die Region Heilbronn nicht verschont. Neben zahlreichen Landkreisfeuerwehren wurde auch die Feuerwehr Talheim um 08:38 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Unwetterlage“ alarmiert.

Umgestürzt war laut Meldung ein Baum auf der K2081 Richtung Horkheim. Beim Eintreffen der ersten Kräfte im Feuerwehrhaus teilte ein Feuerwehrkamerad mit, dass sich auf der B27 Richtung Heilbronn in einem Kurvenbereich ein weiterer Baum auf der Straße befindet.

Aufgrund des starken Berufsverkehrs und der Lage des Baumes im Kurvenbereich wurde zuerst die B27 durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr angefahren.

Der Baum dort wurde mittels Motorkettensäge zerkleinert, am Fahrbahnrand gelagert und die Straße mit Besen gereinigt.

Ein Verkehrsteilnehmer teilte an dieser Einsatzstelle den Einsatzkräften mündlich mit, dass ein weiterer Baum auf der B27 Richtung Sontheim liege. Beim Eintreffen an dieser Stelle war hier bereits die Feuerwehr Heilbronn tätig, der Baum lag auf deren Gemarkung.

Der Baum der Ursprünglichen Alarmierung auf der K2081 wurde in der Zwischenzeit durch einen sich zufällig in der Nähe befindlichen Trupp der Straßenmeisterei beseitigt, so dass hier keine Tätigkeit für die Feuerwehr mehr bestand.

Des Weiteren wurde durch die Feuerwehr der Bereich um die Waldkreuzung kontrolliert. Hier wurden keine weiteren Sturmschäden festgestellt. Auf der Rückfahrt zum Feuerwehrhaus wurde noch der ein oder andere Mülleimer der sich auf die Straße verirrte wieder am Fahrbahnrand aufgestellt.

Im Feuerwehrhaus angekommen konnte der Einsatz für die Feuerwehr Talheim beendet werden, da keine weiteren Einsatzaufträge mehr vorlagen.

Bericht von:
Robin Scheithauer, Feuerwehr Talheim

Eingesetzte Fahrzeuge:

22.09.2021 20:22Uhr
Bericht von:

Eingesetzte Fahrzeuge: